• HNO-Klinik: Auf höchstem Niveau

    HNO-Klinik: Auf höchstem Niveau

    Die HNO-Klinik am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) ist seit 2014 zertifiziertes „Kopf-Hals-Tumor-Zentrum“ der Deutschen Krebsgesellschaft und nutzt als solches das gesamte Spektrum der modernen operativen und konservativen Tumortherapie. Das übergeordnete Ziel des interdisziplinären Zentrums: die innovative Diagnostik und Therapie von Kopf-Hals-Tumoren auf höchstem Niveau. Integraler Bestandteil dieses Anspruchs ist auch eine umfassende interdisziplinäre Versorgung und

    Weiterlesen
  • Das WPE ist offizieller Partner des NHS England

    Das WPE ist offizieller Partner des NHS England

    Wir freuen uns über einen großen Erfolg: Das WPE hat eine europaweite Ausschreibung des National Health Service (NHS) England gewonnen und übernimmt ab sofort die Behandlung von Patienten aus Großbritannien – und zwar solange, bis die beiden neuen Protonentherapiezentren, die 2018 in Manchester und London eröffnen werden, die Versorgung selbst übernehmen können. „Wir sind sehr

    Weiterlesen
  • „Je mehr Erfahrung, umso geringer die Fehlerquote und umso besser die Qualität.“

    „Je mehr Erfahrung, umso geringer die Fehlerquote und umso besser die Qualität.“

    Interview mit Prof. Dr. med. Sebastian Bauer vom Westdeutschen Sarkomzentrum Sie können überall am Körper auftreten, verursachen zu Beginn meist wenig Beschwerden und sind klinisch nur schwer von gutartigen Veränderungen wie beispielsweise Lipomen zu unterscheiden: Sarkome – bösartige, potenziell tödliche Tumoren – stellen Mediziner und Patienten vor enorme Herausforderungen, nicht zuletzt, weil sie relativ selten

    Weiterlesen
  • Gemeinsam helfen: „Sarkomtour“

    Gemeinsam helfen: „Sarkomtour“

    Radfahren ist gesund. In vielerlei Hinsicht – und bisweilen auch im übertragenen Sinn: Anfang September fand am Baldeneysee die „12. Essener Sarkomtour“ der Stiftung Universitätsmedizin statt. Bereits zum dritten Mal in Folge wurde die traditionelle Spendenaktion dabei als sogenannte „Sponsoren-Radtour“ absolviert. Unter dem Motto „Gemeinsam Sarkome besiegen“ kamen in diesem Jahr 54.000 Euro für die

    Weiterlesen
  • Protonenbehandlung von Prostatapatienten – Interview mit Dr. Dirk Geismar

    Protonenbehandlung von Prostatapatienten – Interview mit Dr. Dirk Geismar

    Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung des Mannes. Die bösartige Tumorerkrankung geht vom Drüsengewebe der Vorsteherdrüse, der Prostata, aus. Jedes Jahr werden etwa 67.000 Neuerkrankungen in Deutschland gezählt; drei von 100 Betroffenen sterben. Bei einem Prostatakarzinom stehen – abhängig von der individuellen Diagnose ­– im Prinzip unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Neben einer Operation bestehen auch mit

    Weiterlesen
  • Aktuelles: Mehr als 700 Patienten wurden am WPE therapiert

    Aktuelles: Mehr als 700 Patienten wurden am WPE therapiert

    Im Mai 2013 ging das WPE an den Start und es ist eine 100-prozentige Tochter des UK Essen: Das WPE macht eine ebenso hocheffiziente wie schonende Behandlung im Kampf gegen Krebs möglich. Als Teil des UK Essen und des WTZ sichert es darüber hinaus die multidisziplinäre Betreuung von Krebspatientinnen und -patienten sowie die wissenschaftliche Weiterentwicklung

    Weiterlesen
  • Gut besuchte Fortbildungsveranstaltung im WPE

    Gut besuchte Fortbildungsveranstaltung im WPE

    Über 80 Teilnehmer kamen zu der Fortbildungsveranstaltung „das lokal begrenzte Prostatakarzinom“ ins Westdeutsche Protonentherapiezentrum Essen, die den Auftakt einer zweiteiligen Reihe über die moderne Behandlung des Prostatakarzinoms darstellte. Das interdisziplinäre Behandlungsprogramm Prostata-Karzinom am Westdeutschen Tumorzentrum (WTZ) wurde dabei von Referenten aus den beteiligten Kliniken der Universitätsmedizin Essen vorgestellt: Prof. Dr. med. Herbert Rübben (Direktor der

    Weiterlesen
  • KU Gesundheitsmanagement 6/2016: Integration von Präzision – Das Westdeutsche Protonentherapiezentrum am Uniklinikum Essen

    ku16060650_allWeiterlesen

Photostream