Wahlfach „Rendezvous mit Folgen – wenn strahlende Teilchen den Tumor treffen“

Noch vor Semesterbeginn fand in der vergangenen Woche das Wahlfach zur Partikeltherapie im WPE statt.

8 Studenten des 3. Vorklinischen Semesters wurde ein detaillierter Einblick in den Bereich der Protonentherapie geben. Diverse Experten der Klinik für Partikeltherapie und des WPE haben Vorlesungen/Vorträge zu medizinischen, physikalischen und biologischen Aspekten der Protonentherapie gehalten. Dabei wurden unterschiedlichste Themen beleuchtet:

  • Was ist eine Strahlentherapie und wie wirkt sie im Körper?
  • Was ist der Unterschied zu einer Photonentherapie?
  • Bei welchen Tumorerkrankungen wird sie eingesetzt?
  • Was geschieht bei der Planung der Therapie?
  • Was ist zur Vorbereitung erforderlich?

Auch erläuterte Prof. Beate Timmermann in ihrem Vortrag wissenschaftliche Aspekte zur Radiotherapie mit Protonen.

Zwischendurch gab es immer wieder die Möglichkeit zum Austausch und zum Fragenstellen. Auch wurde in einzelne Bereiche der Klinik rotiert. Um einen noch besseren Eindruck vom Alltag im WPE zu bekommen, wurden alle Stationen im Rahmen der Behandlung besucht. Natürlich ging es auch in einen Gantry-Behandlungsraum. Am Ende konnte jeder Student ein Thema bearbeiten und einen kurzen Vortrag dazu halten.

Wir hoffen, es konnten interessante Eindrücke in das doch sehr spezielle Thema der Strahlentherapie mit Protonen gewonnen werden.