• Patienten-Glocke mit Henning Baum eingeweiht

    Patienten-Glocke mit Henning Baum eingeweiht

    Besondere Anlässe erfordern besondere Gäste: Schauspieler Henning Baum hat am Freitag mit der zweieinhalbjährigen Kristel im Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE) der Universitätsmedizin Essen mit den ersten Glücksschlägen eine ganz besondere Patienten-Glocke eingeweiht. Mit der neuen Glocke können kleine und große Patienten des WPE im Rahmen einer Abschlusszeremonie die Beendigung der Protonentherapie feiern und die RückkehrWeiterlesen
  • Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen (WPE) offizieller Partner des NHS England

    Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen (WPE) offizieller Partner des NHS England

    Über einen europaweiten Erfolg freut sich das Westdeutsche Protonentherapiezentrum Essen (WPE) der Universitätsmedizin Essen: Das WPE hat die europaweite Ausschreibung des NHS England gewonnen und wird solange die Protonentherapie übernehmen, bis die beiden dieses Jahr in England eröffnenden neuen Protonentherapiezentren die Behandlung selbst übernehmen können. „Wir sind sehr stolz, den Zuschlag erhalten zu haben. NHS

    Weiterlesen
  • Osteraktion im WPE

    Osteraktion im WPE

    Da bereits durch den behandlungsfreien Karfreitag in der Vorwoche an nur vier Tagen eine Protonentherapie stattfand, war der Ostermontag ein regulärer Behandlungstag. Zur Ablenkung für die jüngsten Patienten (aktuell sind 35 in Behandlung) hatte der Osterhase in der Eingangshalle kleine Bilder versteckt, die gesucht werden mussten. Diese Bilder konnten gegen einen kleinen Osterkorb mit ein

    Weiterlesen
  • Besuch des Landesverbandes der Prostatakrebsselbsthilfegruppen NRW im WPE

    Besuch des Landesverbandes der Prostatakrebsselbsthilfegruppen NRW im WPE

    Am 27. März 2018 besuchten die Mitglieder des Landesverbandes der Prostatakrebsselbsthilfegruppen NRW das WPE. Dr. Dirk Geismar stellte zunächst in einem Einführungsvortrag die Wirkweise der Protonentherapie im Allgemeinen vor. Anschließend ging er auf die Möglichkeiten bei der Behandlung des Prostatakarzinoms mithilfe der Protentherapie ein. Eine Mitarbeiterin des Case Managements informierte über die Übernahme der Kosten

    Weiterlesen
  • Weihnachtswichteln am WPE

    Weihnachtswichteln am WPE

    Die „Weihnachtswichtel“ waren wieder am WPE und haben über Nacht in dem prächtigen Tannenbaum im Foyer für jedes der mehr als 40 Kinder, die in der Vorweihnachtszeit zur Bestrahlung kommen, ein individuelles Geschenk im Wert von circa 10 Euro versteckt. Auch die begleitenden Geschwisterkinder werden natürlich bedacht.  Damit Spaß und Spannung nicht zu kurz kommen, 

    Weiterlesen
  • Jubiläum im WPE – 1000. Patient behandelt

    Jubiläum im WPE – 1000. Patient behandelt

    Das Westdeutsche Protonentherapiezentrum Essen (WPE) der Universitätsmedizin Essen freut sich in den Wochen vor Weihnachten über ein ganz besonderes Jubiläum: Das WPE auf dem Gelände des Universitätsklinikums Essen hat gerade den 1000. Patienten behandelt, die 15-jährige Lena. „Das Team vom WPE kann sehr stolz sein auf alles, was in den letzten 4 Jahren mit viel

    Weiterlesen
  • Weihnachten kann kommen

    Weihnachten kann kommen

    Voller Vorfreude auf die Weihnachtszeit schmückten unsere kleinen Patienten den prächtigen Tannenbaum, der erst einen Tag zuvor im WPE-Foyer angeliefert worden war. Immer dienstags findet im WPE ein „Mitmachtag“ für Kinder statt: dieses Mal stand das gemeinsame Tannenbaumschmücken auf dem Programm. Nicht nur Deniz (Foto) zeigte sich begeistert von den rot-goldenen Kugeln, auch die übrigen

    Weiterlesen
  • Fortbildungsveranstaltung „Strahlentherapie bei Kindern“

    Fortbildungsveranstaltung „Strahlentherapie bei Kindern“

    Vom 9.-11. November 2017 fand zum sechsten Mal die Fortbildung zur „Strahlentherapie bei Krebserkrankungen im Kindesalter“ statt. 50 Teilnehmer aus  Deutschland, Österreich und sogar Griechenland folgten der Einladung von Prof. Beate Timmermann. Das gemischte Teilnehmerfeld durch die verschiedenen Berufsgruppen (MTRA, Pflege, Ärzte) und auch die Redaktion der Kinderkrebsinfo bekamen abwechslungsreiche Vorträge präsentiert, deren breitgefächertes Themenspektrum

    Weiterlesen
  • Forum für Sarkompatienten – 17./18. November 2017 in Frankfurt am Main

    Am 17. und 18. November 2017 führte die gemeinnützige Patientenorganisation Das Lebenshaus e.V. in Frankfurt/Main Informationstage für Sarkom und GIST Patienten durch. An den zwei Tagen bestand die Möglichkeit, medizinische Vorträge erfahrener Ärzte zugeschnitten für Patienten zu besuchen, Top-Experten zu unterschiedlichen Themen und individuellen Aspekten der Erkrankungen zu befragen, Kontakt mit anderen Patienten aufzunehmen und

    Weiterlesen
  • Symposium – Neue Aspekte bei soliden Tumoren des Kindesalters

    Am 13. Oktober 2017 fand das Symposium mit dem Thema »Neue Aspekte bei soliden Tumoren des Kindesalters« statt. Es wurde von der Klinik für Kinderheilkunde III des Universitätsklinikums Essen und dem Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder, Gänseblümchen-Voerde e.V. veranstaltet. Prof. Beate Timmermann berichtete dabei über die Erfahrungen bei der Strahlentherapie solider Tumore bei Kindern und

    Weiterlesen

Photostream