0201 723 6600

Pressemeldungen

Hier finden Sie Beiträge aus Zeitungen, dem Fernsehen und anderen Medien über das Westdeutsche Protonentherapiezentrum.

Yoga im WPE

Einfach mal abschalten: Yoga Kurse am WPE

Wir haben das Angebot nach der Corona Pause wieder aufgenommen und bieten Patientinnen und Patienten, deren Familien sowie Mitarbeitenden wieder kostenlose Yogakurse an. Initiiert wurde das Angebot durch den Psychosozialen Dienst des WPE und den gemeinnützigen Essener Verein „Be Strong For Kids“.

e-Quol Projektgruppe

e-QuoL: neues europäisches Kooperationsprojekt zur Steigerung der Lebensqualität gestartet

WPE ist des neuen europäischen Kooperationsprojekts zur Steigerung der Lebensqualität. Ziel des Projekts ist Kindern und jungen Erwachsenen, die mit einer Krebserkrankung leben oder überlebt haben, ein speziell für sie und mit ihnen entwickeltes E-Health-Tool zur Verfügung zu stellen. Dies soll ihnen helfen, ihre Gesundheit zu verwalten.

image placeholder

Ependymome im Kindes- und Jugendalter – Leitlinie aktualisiert

Die im Jahr 1997 erstmalig verfasste GPOH-Leitlinie „S1-Leitlinie Ependymome im Kindes- und Jugendalter“ wurde in diesem Jahr aktualisiert. Unter der federführenden Autorenschaft von Prof. Dr. Beate Timmermann, Direktorin der Klinik für Partikeltherapie am Westdeutschen Protonen­therapiezentrum Essen (WPE), wurde die vierte, aktualisierte Fassung im September 2023 verabschiedet.

image placeholder

Publikation zur Protonentherapie bei Hirntumoren

Prof. Beate Timmermann und Prof. Rolf-Dieter Kortmann haben einen Fachartikel über die Bedeutung der Protonentherapie bei Hirntumoren im Erwachsenenalter veröffentlicht. Der Artikel bietet einen umfassenden Überblick über die neuesten Erkenntnisse bezüglich der Verträglichkeit und der späteren Auswirkungen einer Protonentherapie bei der Behandlung dieser Tumoren.

Proton Plan

Wissenschaftliche Publikation zur Strahlendosis bei pädiatrischen Hirntumorpatienten

WPE-Veröffentlichung in Frontiers in Oncology zu biologischen Untersuchungen zur kombinierten Behandlung aus Bestrahlung und Chemotherapie.

image placeholder

Neue Publikation zu Weichgewebssarkomen

WPE-Veröffentlichung in Frontiers in Oncology zu biologischen Untersuchungen zur kombinierten Behandlung aus Bestrahlung und Chemotherapie.

image placeholder

Publikation zu Hochrisiko-Neuroblastomen

In der medizinischen Fachzeitschrift "Radiotherapy and Oncology" ist Anfang 2023 ein Artikel unter Leitung des WPE-Teams zum Thema "Hochrisiko-Neuroblastomen" erschienen.

Sarah Peters

Publikation zu kindlichen Hirntumoren: Fachbeitrag im Cancers

In der medizinischen Fachzeitschrift Cancers ist Ende 2022 in einer Sonderausgabe zur Protonentherapie bei ZNS-Tumoren ein Artikel unserer Fachärztin Sarah Peters zum Thema "Proton Beam Therapy for Pediatric Tumors of the Central Nervous System—Experiences of Clinical Outcome and Feasibility from the KiProReg Study" erschienen.

image placeholder

Sonderausgabe des Journals „Cancers“: Fachbeiträge zur Protonentherapie

Das internationale Online-Journal „Cancers“ plant eine Sonderausgabe zum Thema „Protonentherapie bei ZNS-Tumoren“. Aufgrund ihrer Expertise und ihres internationalen Renommees ist Prof. Dr. Beate Timmermann, Direktorin der Klinik für Partikeltherapie und Ärztliche Leiterin des Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE), als Gast-Herausgeberin eingeladen worden. Als Co-Gastherausgeberin hat sie Dr. Julie A. Bradley von der Medizinischen Fakultät der Universität […]

image placeholder

Rolle der modernen Strahlen- und Protonentherapie für Tumoren des Kindes- und Jugendalters – Teil 1 – „radiologie technologie“ 1/2020

Prof. Beate Timmermann gibt zusammen mit den Kolleginnen aus dem Studienbüro Dr. Stefanie Schulze Schleithoff und Theresa Steinmeier in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „radiologie technologie“ einen guten Überblick über die Strahlentherapie bei der Behandlung von kindlichen Tumoren. Die geschichtliche Entwicklung und Fortschritte werden ebenso vorgestellt, wie die modernen Bestrahlungsmöglichkeiten. Zudem gehen Sie auf die […]