• Kooperation WPE und Kinderklinik III

    Kooperation WPE und Kinderklinik III

    Effektiv und dabei deutlich schonender als andere Bestrahlungstechniken: Von einer Protonentherapie profitieren insbesondere Kinder. Gerade diesen eine umfassende Betreuung und exzellente medizinische Versorgung zukommen zu lassen, war erklärtes Ziel des WPE schon bei seiner Eröffnung. Vor genau vier Jahren wurde der erste Patient am Westdeutschen Protonentherapiezentrum behandelt. Bereits einen Monat später das erste Kind. Heute steht den jüngsten Patienten des WPE ein interdisziplinäres Expertenteam um Prof. Dr. med. Beate Timmermann, einer erfahrenen Spezialistin in der Behandlung von kindlichen Tumoren, zur Seite. Einer der wichtigsten Kooperationspartner: die Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen (UK Essen).

    Weiterlesen
  • Mitarbeitervorstellung: Franziska Herbst, Case Management WPE

    Mitarbeitervorstellung: Franziska Herbst, Case Management WPE

    Sie sind erste Ansprechpartner für Zuweiser und Patienten/innen des WPE aus dem In- und Ausland: die Mitarbeiterinnen des Case Managements. Sie kümmern sich um Anträge und verwaltungstechnische Fragen, erläutern Abläufe, empfehlen Unterkünfte – klären aber mit Hilfe der Ärzte des WPE zunächst die für die Betroffenen wichtigste Frage: Kommt bei meiner Erkrankung eine Protonentherapie überhaupt infrage? Franziska Herbst gehört seit 2015 zum Case Management und hat dort eine für sie „perfekte Mischung aus direktem Patientenkontakt und strukturierter Organisation“ gefunden.

    Weiterlesen
  • Protonenbehandlung von Prostatapatienten – Interview mit Dr. Dirk Geismar

    Protonenbehandlung von Prostatapatienten – Interview mit Dr. Dirk Geismar

    Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung des Mannes. Die bösartige Tumorerkrankung geht vom Drüsengewebe der Vorsteherdrüse, der Prostata, aus. Jedes Jahr werden etwa 67.000 Neuerkrankungen in Deutschland gezählt; drei von 100 Betroffenen sterben. Bei einem Prostatakarzinom stehen – abhängig von der individuellen Diagnose ­– im Prinzip unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Neben einer Operation bestehen auch mit

    Weiterlesen
  • Neuer Strahlkopf in Gantry 2

    Neuer Strahlkopf in Gantry 2

    Die Protonentherapie ist eine moderne Form der Krebstherapie. Permanente Neuerungen sind hier erforderlich, damit das WPE dauerhaft auf dem neusten Stand der Technik bleibt. In den vergangenen Monaten wurde zusammen mit dem technischen Betreiber und Hersteller der Protonentherapieanlage IBA in Behandlungsraum (Gantry) 2 ein neuer Strahlkopf installiert. Aus dem Strahlkopf – der sogenannten Nozzle –

    Weiterlesen
  • Informationen zur Aufnahme von Patienten

    Informationen zur Aufnahme von Patienten

    Seit vier Jahren werden im Westdeutschen Protonentherapiezentrum (WPE) in Essen Patientinnen und Patienten mit der Protonentherapie behandelt. Immer mehr Anfragen erreichen uns auch aus Kliniken und Praxen oder von Betroffenen selbst. Wir konnten im Lauf der Zeit unsere Prozesse anpassen, um die Abläufe so reibungslos wie möglich zu gestalten: für Sie, für uns und vor

    Weiterlesen
  • DGMP besucht Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen

    DGMP besucht Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen

    In der letzten Woche folgte die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik (DGMP) Regionalsektion Nordrhein/Ruhrgebiet der Einladung ins WPE. In spannenden Vorträgen wurden den rund 60 Teilnehmern die technischen Voraussetzungen und die Funktionsweise der Protonentherapie erläutert. Herausragendes Merkmal des WPE  ist dabei, dass alle weltweit anerkannten Behandlungsformen angewandt werden können. Darüber hinaus wurden klinische Studien sowie Forschungsprojekte des

    Weiterlesen
  • JEDER MILIMETER ZÄHLT  – Kinderonkologie regional 02|2016

    JEDER MILIMETER ZÄHLT – Kinderonkologie regional 02|2016

    Ein wichtiger externer Kooperationspartner bei der Behandlung von unseren jüngsten Patienten ist das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke.  In seinem Magazin „Kinderonkologie regional“ wird unter anderem über die Protonentherapie am Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE) und die Zusammenarbeit bei der Behandlung berichtet. In 2016 wurden im WPE 160 Kinder mit verschiedensten Tumoren behandelt, davon auch viele seltene Tumoren. Die jüngsten Patienten

    Weiterlesen
  • „Mit Protonen gegen Tumore“ – Frankfurter Rundschau 13.12.2016

    Die Frankfurter Rundschau berichtet über einen Patienten, der am Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE) wegen Prostatakrebs mit Protonen bestrahlt wurde. Dabei wird ebenfalls die Wirkungsweise der Protonentherapie beleuchtet. Lesen Sie hier den Artikel

    Weiterlesen
  • „Mit Protonen gegen Krebs“ – Informer Magazine vom 25.10.2016

    „Mit Protonen gegen Krebs“ – Informer Magazine vom 25.10.2016

    Die Informer Magazine berichteten über den 500. Patienten am WPE. Der an einem Prostatakarzinom erkrankte Patient entschied sich für die Protonentherapie am WPE. Lesen Sie hier den Artikel

    Weiterlesen
  • Weihnachtswichteln am WPE

    Weihnachtswichteln am WPE

    Für viel Spaß, Spannung und Freude bei den jungen Patienten sorgt derzeit die Weihnachtswichtel-Aktion am WPE. Für jedes der rund 25 Kinder, die aktuell in diesen Vorweihnachtstagen zur Bestrahlung kommen, haben die „Wichtel“ ein individuelles Geschenk im Wert von circa zehn Euro im großen Weihnachtsbaum im WPE-Foyer versteckt. Auch die begleitenden Geschwisterkinder können mitspielen. Tagtäglich

    Weiterlesen

Photostream