• Fünf Jahre WPE – Hoffnung für immer mehr Krebspatienten

    Fünf Jahre WPE – Hoffnung für immer mehr Krebspatienten

    Am 29. Mai 2013 wurde im Westdeutschen Protonentherapiezentrum der erste Patient behandelt. Als eines der modernsten Zentren der Welt und größte Einrichtung seiner Art in Deutschland bietet das WPE ein besonders großes Spektrum an Therapiemöglichkeiten. Eine Chance, die mittlerweile über 1.200 Patientinnen und Patienten nutzen wollten. „Das WPE ist eines der markantesten Leuchttürme der UniversitätsmedizinWeiterlesen

  • Kraft in schwierigen Zeiten
  • Ein kleiner Moment Auszeit
  • WPE-Fußball-Arena zur WM2018

    WPE-Fußball-Arena zur WM2018

    Parallel zur Fußball WM 2018 gab es im WPE eine vierwöchige WPE-Fußball Arena. Teilnehmen konnten alle Patienten, Geschwisterkinder, Angehörige und Mitarbeiter. An drei Fußball-Stationen (Torwandschießen, Tischkicker, Dribbelkönig) konnten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen. Insgesamt gab es über 40 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Nationen (u.a. aus Russland, Österreich, Spanien, England).  Bei den Kindern belegtenWeiterlesen

  • Welthirntumortag im WPE

    Welthirntumortag im WPE

    Im Rahmen des von der Deutschen Hirntumorhilfe ins Leben gerufenen Welthirntumortages informierte das WPE über die Möglichkeiten der Protonentherapie bei Hirntumoren. Am 8. Juni war Welthirntumortag. Diesen Tag hatte das Westdeutsche Protonentherapiezentrum Essen (WPE) als Anlass genommen, zu einer Informationsveranstaltung einzuladen. Die Grundlagen der Protonentherapie, ihre Vorteile für die Behandlung von Tumoren – gerade desWeiterlesen

  • Fünf Jahre Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen – Hoffnung für immer mehr Krebspatienten

    Fünf Jahre Westdeutsches Protonentherapiezentrum Essen – Hoffnung für immer mehr Krebspatienten

    Auf den Tag genau vor fünf Jahren – am 29. Mai 2013 – wurde im WPE der erste Patient behandelt. Mittlerweile sind über 1.200 Patienten behandelt worden. Es verfügt über ein besonders großes Spektrum der Protonentherapie und ist eines der modernsten Zentren der Welt. In Deutschland ist es gleichzeitig auch die größte Einrichtung für die Protonentherapie an einem Universitätsklinikum.Weiterlesen

  • Eishockey, Fußball & Co. für junge Patienten

    Eishockey, Fußball & Co. für junge Patienten

    Dank eines virtuellen Spielplatzes können die teilweise sehr jungen Patienten, ihre Geschwister oder auch ihre erwachsenen Angehörigen im Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen (WPE) Wartezeiten mit Bewegungsspielen überbrücken.  Ab sofort steht dort eine interaktive Bodenprojektion mit unterschiedlichsten und spannenden Spielen zur Verfügung. Essen, 14.06.2018 – Eishockey, Klavier, Fußball & Co.: Im WPE  können kranke und schwerstkranke KinderWeiterlesen

  • HNO-Klinik: Auf höchstem Niveau

    HNO-Klinik: Auf höchstem Niveau

    Die HNO-Klinik am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) ist seit 2014 zertifiziertes „Kopf-Hals-Tumor-Zentrum“ der Deutschen Krebsgesellschaft und nutzt als solches das gesamte Spektrum der modernen operativen und konservativen Tumortherapie. Das übergeordnete Ziel des interdisziplinären Zentrums: die innovative Diagnostik und Therapie von Kopf-Hals-Tumoren auf höchstem Niveau. Integraler Bestandteil dieses Anspruchs ist auch eine umfassende interdisziplinäre Versorgung undWeiterlesen

  • Protonentherapie bei Prostatakrebs – Landesverband der Selbsthilfegruppen besuchte das WPE

    Protonentherapie bei Prostatakrebs – Landesverband der Selbsthilfegruppen besuchte das WPE

    Mitglieder des Landesverbandes der Prostataselbsthilfegruppen NRW waren am 27. März zu Gast am WPE. Neben der Operation und der Chemotherapie gilt die Strahlentherapie – und dabei insbesondere die schonende Protonentherapie – als wichtige Option in der Behandlung eines Prostatakarzinoms. Vor Ort konnten sich die Mitglieder der Selbsthilfegruppen aus erster Hand über die Möglichkeiten des WPEWeiterlesen

  • Informationsveranstaltung am WPE zum Welthirntumortag

    Informationsveranstaltung am WPE zum Welthirntumortag

    Zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Hirntumor lädt das WPE am 8. Juni um 15.30 Uhr ein. Anlass ist der Welthirntumortag, der an diesem Tag in ganz Deutschland begangen wird. Mehr als die Hälfte der über 1.000 bisher am WPE behandelten Patienten wurden wegen Tumoren im Bereich des zentralen Nervensystems (ZNS) therapiert. Das Ziel der Veranstaltung:Weiterlesen