Der Auftakt der neuen Spendenaktion "Herzenswärmer"

Herzenswärmer-Aktion für krebskranke Kinder

1.000 Herzenswärmer-Geschenke für junge Patienten im Westdeutschen Protonentherapiezentrum

Am 12. Februar fiel der Startschuss für einen einmonatigen Spendenaufruf des gemeinnützigen Vereins „Be Strong For Kids“ zugunsten krebskranker Kinder im Westdeutschen Protonentherapiezentrum Essen. 

Bisherige Aktionen

Der Verein, der im Essener Stadtgebiet bekannt ist für seine außergewöhnlichen Spendenaktionen, arbeitet schon seit mehreren Jahren eng mit unserem psychosozialen Team um Nicole Stember zusammen.

Im letzten Jahr erst initiierten Nicole Stember und Jörn Schulz (1. Vorsitzender und Gründer des Vereins) die „Burpees for Kids Challenge“. Hierbei traten Menschen aus dem gesamten Ruhrgebiet in einen sportlichen Wettstreit gegeneinander an, um die Einrichtung eines Therapie-/Familienraumes bei uns durch Spenden zu ermöglichen.

Im Sommer 2020 organisierte das Team von „Be Strong For Kids“ die Spendenaktion „Swim For Kids“, an der 15 SchwimmerInnen teilnahmen, um gemeinsam den 7,5 km langen Baldeneysee zu durchqueren. Mit dabei waren u.a. die deutschen Schwimmprofis Isabell Härle, Hendrik Feldwehr und Damian Wierling.

Aktion Herzenswärmer

„Die aktuellen Einschränkungen erlauben uns derzeit leider keine größere Spendenaktion. Dennoch lassen wir uns nicht aufhalten, denn die Kinder brauchen gerade jetzt unsere Unterstützung. Viele der (Klinik-)Kinder dürfen nur selten Besuch empfangen oder reisen mit nur einem Elternteil zu den kräftezehrenden Untersuchungen und Behandlungen an. Da können kleine Geschenke als „Herzenswärmer“ zumindest ein bisschen helfen, den tristen (Klinik-) Alltag zu erleichtern“, so Schulz. Der Sport- und Spanischlehrer hofft, dass zahlreiche Essener BürgerInnen dem Aufruf folgen und den Verein dabei unterstützen, dass Spendenziel zu erreichen.

„Die Präsente im Wert von bis zu 10 Euro dürfen sich die krebskranken Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren an Geburtstagen, als kleine Unterstützung an schlechten Tagen, für eine erfolgreiche Behandlung(-sphase) oder einfach nur als kleine Anerkennung für die Bereitschaft, sich einem Fingerpiks zu stellen, aus der Geschenkebox herausnehmen.“ erklärt Nicole Stember.

Ihre elfjährige Tochter Ada, die selbst Ihre Zwillingsschwester durch einen bösartigen Tumor verlor, hatte sich den Namen „Herzenswärmer“ für die neue Spendenaktion ausgedacht.

Die Wunschliste für die noch leere Spendenbox im WPE ist lang: Kratzbilder, Bunt- und Glitzerstifte, Mini-Tattoos, Knete, CDs, Tonnies, Spiele, Puzzle, Stickerhefte, Bügelperlen, Schleich- und Playmobil-Figuren, Glibberschleim, Stempelsets, Seifenblasen, kleine Autos, Kreide, Traumfänger und Hüpfröhren.  Die Organisatoren hoffen, auf 1000 solcher „Herzenswärmer“ zu kommen.

Spendenmöglichkeit

Helfen kann man durch Sachspenden (Neuware/siehe Liste) oder durch eine Geldspende in Form einer Überweisung, mit dem Verwendungszweck „Herzenswärmer“, an das Vereinskonto.

Kontodaten:

Be Strong For Kids e.V.
Sparkasse Essen
IBAN:  DE 35 3605 0105 0001 7958 97
BIC: SPESDE3EXXX

Die Sachspenden können an den Verein geschickt oder dort abgegeben werden.

Be Strong For Kids e.V.
Sundernholz 108
45134 Essen

Am Ende der Aktion, am 14. März 2021, werden von den Spendengeldern die Geschenke in einem Essener Spielwarenladen bestellt und anschließend unserem Team des psychosozialen Dienstes des überreicht.

Sollten mehr als die erhofften 1000 Mini-Geschenke zusammenkommen, werden die überzähligen Spielsachen an die Kinderklinik des Universitätsklinikums Essen verteilt.

Be Strong For Kids e. V.

Be Strong For Kids e. V. entstand aus einer privaten Spendeninitiative des Sport- und Spanischlehrers Jörn Schulz aus Essen, die vor vier Jahren gegründet wurde. Ziel des heutigen Vereins ist es, mit außergewöhnlichen Spendenaktionen auf das Schicksal schwerkranker und notleidender Kinder aufmerksam zu machen und deren oftmals schwierigen Alltag durch spezielle bewegungsfördernde Angebote zu erleichtern.

Partner sind neben dem WPE: die Sport- und Physiotherapeuten der Kinderklinik Essen (UKE), der Kinderschutzbund Ortsverband Essen e.V., das Franz-Sales Haus Essen, die Nephrokids NRW e.V., das Netzwerk „active onco kids“ – Zentrum Ruhr, der Forschungsunterstützungskreis Kindernephrologie e.V. , das Ronald McDonald Haus Essen, die Kinderheime Funkestiftung (Essen-Bredeney) sowie das Raphaelhaus in Mülheim a.d.Ruhr.

Weitere Informationen zum Verein finden Sie unter folgenden Links: bestrongforkids.de / facebook.com/bestrongforkids / instagram.com/bestrongforkids

Kontakt per E-Mail